Beiträge getagged mit Arbeitszeitmodell

Schichtarbeit und der Umgang mit den Risiken für die Gesundheit

In vielen Unternehmen und Branchen ist das Arbeitszeitmodell der Schichtarbeit aus wirtschaftlichen oder sozialen Gründen unerlässlich. Die Arbeitszeit wird in mehrere Abschnitte mit versetzten Anfangszeiten eingeteilt. Häufig findet die Arbeit im Krankenhaus, bei der Feuerwehr, in Produktionsstätten, Hotelbetrieben oder Notrufzentralen im Schichtdienst statt. Dabei reicht die Spanne der zu praktizierenden Schichtsysteme von Einschicht-, Zweischicht- bis hin zum Dreischichtwechsel unter Einbezug von Wochenenden und Feiertagen.

Schichtarbeit bietet sowohl Vor- als auch Nachteile. Zu den Vorteilen sind Nacht- und Sonderzuschläge, zusätzliche freie Tage und die flexiblere Freizeitgestaltung zu zählen. Jedoch birgt der Schichtdienst ebenfalls gravierende Nachteile, denn gesundheitliche Schäden sind vorprogrammiert bei länger andauernder Arbeit im Schichtwechsel. Das Familienleben leidet unter dem ständigen Wechsel der Arbeitszeiten, die sich sogar auf Wochenenden und Feiertage ausdehnen. Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare

Arbeitszeitmodelle in der Pflege: Innovatives Arbeitszeitmanagement im Krankenhaus

Innovatives Personalmanagement in Krankenhäusern ist dringender erforderlich denn je. Denn neben neuen europäischen Urteilen zur gesetzlichen Höchstarbeitszeit, zur Anrechnung von Bereitschaftsdiensten und notwendigen Ruhezeiten kommen auf das Personalmanagement im Krankenhaus laufend neue Anforderungen in Bezug auf Arbeitszeitmodelle hinzu. Diese sind mit unstrukturierten oder historisch gewachsenen Personalplanungen alleine nicht mehr zu handhaben. Die zunehmende Komplexität der Aufgaben und auch der zunehmende Kontrolldruck durch die Ämter für Arbeitssicherheit und die Gewerbeaufsichtsämter erfordern schnelles Handeln.

Zum Rest des Beitrags »

, , , , ,

Keine Kommentare